Rezension - Weil ich Will liebe #2 von Coolen Hoover

Hallo ihr Lieben,

ich hatte Urlaub und damit mal wieder sehr viel Zeit zum lesen :)




Titel: Weil ich Will liebe

Author: Colleen Hoover

Seitenanzahl: 368

Preis: 9,95€

Erscheinungsdatum: 02.09.2016

Verlag: dtv



Klappentext:

Es ist jetzt über ein Jahr her, dass sich Will und Layken zum ersten Mal begegnet sind. Und ihre Liebe scheint täglich stärker zu werden. Doch als Will im neuen Studienjahr auf seine Ex-Freundin Vaughn trifft, beschließt er, Layken nichts davon zu erzählen. Ein Fehler mit fatalen Folgen, wie sich schon bald herausstellt - denn als Layken die beiden zufällig zusammen sieht, deutet sie die Situation völlig falsch.


Inhalt:



Die  Geschichte von Will und Layken geht weiter. Sie haben sich gut miteinander arrangiert. Jetzt studiert auch Layken, das Versteckspiel hat ein Ende.

Will begegnet seiner Ex-Freundin Vaughn in einem Seminar und ist sich nicht sicher ob er Layken davon erzählen soll oder nicht. Doch er möchte ihnen das Wochenende nicht verderben, deshalb behält er es doch lieber für sich. Schlechte Entscheidung!

Als er alles für das Wochenende vorbereitet, erscheint Vaughn einfach unangemeldet vor seiner Tür, weil sie mit ihm sprechen möchte. Er möchte sie einfach nur schnell los werden und spricht mit ihr in seinem Zimmer. Doch als er sie endlich dazu bekommt zu gehen, kommt Layke gerade in die Tür und sieht eine Situation die sie in den völlig falschen Hals bekommt.

Somit ist das Wochenende geplatzt und nicht nur dieses!

Kurz nach diesem Geschehnis taucht plötzlich sein ehemals bester Freund auf und sucht eine Unterkunft für 2 Monate. Will nimmt ihn bei sich auf.
Doch er erfährt mit der Zeit dinge über ihn, die ihn so in rage bringen, dass das nicht lange klappen wird.

Will muss sich etwas einzigartiges einfallen lassen um Layken zu zeigen das er sie wirklich liebt. Wird er das auf die Reihe bekommen?

Das ihr Lieben müsst ihr selber herausfinden ;)


Mein Fazit:



Es ist ein sehr gut gelungener zweiter Band. Zum Ende hin wird es noch mal mega dramatisch, wo ich die nachfolgenden Situationen nicht vorhersehen konnte :0

Es zeigt aber mal wieder, dass es wichtig ist immer gleich mit der Sprache raus zu rücken, wenn etwas Neues gibt, verheimlichen kann so sehr in die Hose gehen!

Was ist denn schlimm dabei? Es ist nun mal möglich das man seinem/seiner Ex mal über den Weg läuft.

Ich kann Layken verstehen, hätte ich meinen Freund in dieser Situation mit seiner Ex gesehen ich wäre genauso geflippt aber ich brauche nicht so lange um mich wieder zu beruhigen und dann miteinander zu reden ´:)

Wie sich die ganze Geschichte entwickelt ist jedoch total schön bis auf diesen Ausrutscher.

Das war es wieder ein mal von mir.


Lasst es euch gut gehen!!!
Eure Anne








Kommentare

Beliebte Posts