Rezension - Magisterium #3 Der Schlüssel aus Bronze von Holly Black und Cassandra Clare

Hallo ihr Lieben,

ich habe mal wieder ein Buch beendet. Und war den dritten Band der Magisterism-Reihe.


Titel: Magisterium Der Schlüssel aus Bronze

Author: Holly Black und Cassandra Clare

Seitenanzahl: 288

Preis: 17,00€

Erscheinungsdatum: 14.10.2016

Verlag: Lübbe


Klappentext:

Nachdem Call und seine Freunde unter Einsatz ihres Lebens den Feind des Todes abgewehrt haben, richtet das Magisterium eine Party für sie aus. Statt zu feiern, muss Call jedoch den Angriff eines Chaosbesessenen abwehren. Eigentlich sollte das Wesen im Verließ unter der Schule festsitzen, doch irgendjemand hat es herausgelassen. Es muss im Magisterium jemanden geben, der Call töten will. Oder sind vielleicht sogar beide Makaris in Gefahr? Die Freunde setzen alles daran, um dem Spion in den eigenen Reihen auf die Schliche zu kommen - und bemerken fast zu spät, wer es ist, dem sie auf gar keinen Fall vertrauen dürfen ...


Inhalt:



Die Geschichte von Aron, Tamara und Callum geht weiter. Endlich ist es so weit, es sind Ferien und sie können die Seele baumeln lassen. Zum Schluss der Ferien sind sie auf eine Veranstaltung des Magisteriums eingeladen und bekommen ein Auszeichnung. Doch die Feier wendet sich in eine völlig unerwartete Richtung. 

Callum wird unerklärlicher Weise von einem Elementarier angegriffen, der eigentlich hätte im Magisterium eingesperrt sein sollen. Wie konnte es dazu kommen?
Denn Callum hat kaum noch eine Minute Zeit für sich allein, denn er steht unter ständiger Bewachung.

Aron, Tamara und Callum machen sich wie immer selbst auf die Suche nach dem Spion.
Sie gehen viele Risiken ein, sehen Sachen die ihnen die Sprache verschlägt und treffen alte Bekannte.

Sie bemerken allerdings sehr spät wer der Spion ist, es ist fast schon zu spät! Werden sie es schaffen heil aus dieser ganzen Miesere wieder raus zu kommen?

Mein Fait:



Die ersten zwei Bände haben mich echt mitgerissen, da muss ich sagen bin ich von diesem dritten Band so richtig enttäuscht :(

Mir hat irgendwie total die Spannung gefehlt, kann doch nicht sein das die Spannung erst auf den letzten 20 Seiten kommt. Irgendwie habe ich mehr erwartet!

Es waren viele Szenen die sehr langwierig waren. Auch Charaktereigenschaften die ich vorher gar nicht so war genommen habe. 

Was ist mit Aron passiert? Er war doch zu Anfang nicht so oder habe ich das falsch in Erinnerung? War er nicht immer gut drauf immer mit einem netten Spruch auf Lager?

Tamara ist unverändert ein taffes Mädel, was kein Blatt vor den Mund nimmt.

Und Callum ist eben Callum er zermartert sich die Birne über alles mögliche.

Ich hoffe der nächste Band wird besser :/ 
Das was erst mal von mir.



Lasst es euch gut gehen!!!
Eure Anne


Kommentare

Beliebte Posts