Rezension - Frostfluch von Jennifer Estep

Hallo ihr Lieben,

diesmal gibt es eine neue Rezi zu Frostfluch :)



Titel: Frostfluch Mythos Academy II

Autor: Jennifer Estep

Seitenanzahl: 390

Preis: 14,99€

Erscheinungsdatum: 20.08.2012

Verlag: IVI




Klappentext:



Gwen Frost lebt. Noch. Denn die Schnitter des Chaos haben es auf sie abgesehen. Und deshalb muss Gwen an der Mythos Academy kämpfen lernen. Ihr Lehrer: der attraktive Logan Quinn, in den Gwen heimlich verliebt ist. Die Komplikationen sind allerdings vorprogrammiert, denn der Spartaner hat ihr bereits zu Anfang des Schuljahres das Herz gebrochen. Ein Skiausflug bietet ihr endlich die willkommene Abwechslung vom harten Training - dort lernt sie den umwerfenden Preston kennen. Bald wird jedoch klar, dass Gwen ganz andere Sorgen hat: Die Feinde der Mythos Academy sind ihr auch außerhalb des Campus auf den Fersen und setzen alles daran, Gwen zu töten. Und zu allem Überfluss scheint auch Preston nicht der zu sein, für den sie ihn hält …


Inhalt:

Nach dem letzten Ereignis hat Gwen vor dem Unterricht  Training und das, von ihrem Schwarm Logan Quinn, um sich gegen Schnitterangriffe wehren zu können.
Allerdings hatte sie Anfang des Schuljahres eine Abfuhr von ihm bekommen und ist sich nicht so ganz sicher wie sie mit ihm umgehen soll.

Während der Trainingsstunden erfährt Gwen mehr über ihre Gypsy-Gabe und ihre Mitschüler.
Nach wie vor schleicht sie sich öfter raus zu ihrer Großmutter, um sie zu besuchen. Als sie einen Nachmittag wieder los zieht um zur Akademie zurück zu kehren hält ein Geländewagen auf sie zu.
Hätte sie nicht noch im letzten Moment Reagiert wäre sie über den Haufen gefahren worden. Ist ihr ein Schnitter auf dem Fersen?

Ihre beste Freundin Daphne überredet Gwen zu einem Skiausflug übers Wochenende mitzukommen um sich von Logan abzulenken, da auch viele Schüler aus anderen Akademien vor Ort sein werden.

Auf dem Skiausflug lernt sie Preston kennen, er scheint die richtige Ablenkung zu sein, sie haben die gleichen Interessen, können sich über Gott und die Welt unterhalten, doch irgendwie kommt immer etwas dazwischen, wenn sie sich treffen wollen.
Was wird sich zwischen ihnen entwickeln?

Doch Gwen hat andere Sorgen sie ist beunruhigt, da sie am Waldrand einen Wolf entdeckt und sich nicht sicher ist ob es ein normaler Wolf ist oder eine magische Kreatur?

Mein Fazit:

Dieses mal muss man  nicht so lange warten bis es beginnt spannend zu werden. 
Es sind sehr aufregende Momente wo man mitfiebert und einem das Herz bis um Halse schlägt. Ich war immer am mit rätseln wer ein Schnitter sein könnte und wer nicht.

Es gab unglaubliche Wendungen und zum Schluss wieder so unerwartete Wendungen.
Gwen beginnt sich zu verändern, ich bin mir allerdings nicht mehr so sicher ob in die richtige Richtung. Ich bin sehr gespannt wie es weiter geht !!

Lasst es euch gut gehen!!
Eure Anne

Kommentare

Beliebte Posts