Rezension - Windfire von Lynn Raven

Hey ihr Lieben,

heute gibt es eine Rezi zu meinem kürzlich gelesenem Buch Windfire. Auch um dieses Buch bin ich Ewigkeiten bei Thalia drum herum geschlichen, weil ich das Cover so unglaublich schön fand. 
Aber vor 2 Wochen habe ich es mir dann endlich gekauft :D




Titel: Windfire

Autor: Lynn Raven

Seitenanzahl: 464

Preis: 14,99€

Erscheinungsdatum: 14.12.2015

Verlag: übt





Klappentext:

Leidenschaft trifft Magie
Las Vegas – inmitten der glitzernden Stadt der Glücksspieler schlägt Jessie sich gerade so durch. Immer knapp bei Kasse, versetzt sie ein kostbares Erbstück. Doch kaum hat der Schmuck den Besitzer gewechselt, poltert ein unberechenbarer Fremder in Jessies Leben: Shane. Und er verlangt genau dieses Amulett von ihr.
Die Begegnung der beiden entfacht ungeahnte Leidenschaft: Feuer trifft auf Wind, Halb-Djinn auf Hexe. Wie echte Gegensätze ziehen sich Jessie und Shane an, stoßen sich ab, und Magie bricht sich Bahn. Schnell wird klar, dass sie gemeinsame Feinde haben. Halb auf der Flucht, halb auf der Suche reisen sie zusammen in die Wüstenstadt Petra, um dort Antworten zu finden – Antworten, die weiter führen als je gedacht.

Inhalt: 

Es geht um Jessie und Shane. Jessie ist nach LA gezogen hat drei verschiedene Jobs um sich irgendwie über Wasser zu halten und die Krankenhausrechnungen ihres Bruders zu bezahlen.
Shane ist ein Halb-Djinn der 6 Brüder hat die alle erfolgreiche Geschäftsmänner sind. Seinem ältestem Bruder gehört das größte Kasino der Stadt, dort kann er sich bei seinen kurzen Aufenthalten zwischen den Reisen übernachten.

Plötzlich bekommt er einen unbekannten Anruf und soll das Herz des Simurgh abliefern, damit sein Vater der einen Herzinfarkt hatte überlebt, ihm ist es eigentlich egal, doch den Verlust wollte er seiner Mutter nicht antun. Die Reise beginnt!!

Er findet das Mädchen was das Schmuckstück besitzen soll, beschattet sie und stellt sie zur Rede. Sie weiß nicht wovon er spricht, bis er das Schmuckstück beschreibt.
In dem Moment fällt es ihr wie Schuppen von den Augen, es ist das Erbschmuckstück ihrer Mutter, das sie verkauft hat um ihre Rechnungen zu bezahlen.
Als sie es ihm erzählt, glaubt er nicht richtig zu hören, er bietet ihr Geld dafür das sie ihn zu dem Laden bringt. Sie sagt zu,denn sie braucht das Geld!

Sie haben das Pech ,dass das Schmuckstück bereits weiter verkauft wurde für sehr viel Geld, da Shane sein Vater selbst ein Sammler ist, hat Shane ein paar Nummern von den größten Sammlern von LA und telefoniert alle durch und der richtige findet sich an.

Sie treffen sich mit ihm und er hat es, doch er möchte die volle Summe die er ausgegeben hat in Bar. Sie müssen einen neuen Termin zur Übergabe vereinbaren.

In dieser kurzen Zeit war auffällig das auch Jessie und Shane beschattet werden, die Flucht beginnt!
Und Jessie findet eine Menge über ihre Familie und die Welt heraus.

Sie beginnt ihm zu trauen und ist sich nicht sicher ob auch Gefühle mit im Spiel sind, denn eigentlich passt er nicht in ihr Beuteschema.

Was alles passiert meine Lieben das müsst ihr selbst lesen, denn ich mag nicht zu viel verraten  ;)

Mein Fazit:

Am Anfang muss ich sagen wusste ich erst gar nicht so richtig worum es ging, das wurde erst im laufe der nächsten Kapitel klar.

Es ist von Anfang bis zum Schluss spannend, es ist das erste Buch bei dem ich ganz erstaun war das es wirklich so ziemlich ab der ersten Seite so war.

Also Shane ist echt der totale Egoist und total unfreundlich, wird aber zum Glück noch netter und offener, da er mit diesem Verhalten bei Jessie nur auf Granit stößt, da sie im Gegenzug zu ihm ein absoluter Sturkopf ist.
Manchmal lässt, wenn man Jessie's Gedanken liest, die Manier etwas zu wünschen. Aber das ist zum Glück nur eine Stelle im Buch, die mir umgangssprachlich nicht so gefiel.

Das Buch ließ sich super flüssig und schnell lesen, ein super Schreibstil! Ich werde mir mal noch anschauen was die Autorin noch so für Bücher geschrieben hat.
Auf jeden Fall eine Weiterempfehlung !

Lasst es euch gut gehen!!
Eure Anne

Kommentare

  1. Hallo liebe Anne :)

    Schön, dass dir das Buch gefallen hat, mich hat es leider nicht so ganz überzeugt :/ Aber wenn du noch mehr Bücher von Lynn Raven lesen möchtest, kann ich dir "Der Kuss des Kjer" ans Herz legen, das ist wirklich eine tolle Geschichte!

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Lisa,
      ich freue mich sehr über deinen Kommentar und danke dir vielmals für deine Empfehlung.
      Windfire ist das erste Buch von Lynn Raven was ich gelesen habe. Ich bin bespannt wie "Der Kuss des Kjer" sein wird, das wird das nächste Buch auf meiner Wunschliste sein :)

      Herzliche Grüße,
      Anne

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts